//header war ursprünglich hier
Blumenportraits

Hortensien

Auf der Rückbank sitzend, aus dem offenen Fenster schauend, zogen sie an mir vorbei: leuchtend blaue und pinke riesige Blütenbälle vor kleinen Steinhäusern, imposanten Chateaus und an fast jeder schattigen Häuserwand. Auf unserer alljährlichen Fahrt gen französischem Atlantik verliebte ich mich schon als Kind in diese wunderschönen blühenden Sträucher.

„Auf unserer alljährlichen Fahrt gen französischem Atlantik verliebte ich mich schon als Kind in diese wunderschönen blühenden Sträucher.“

Meine Eltern haben sie auch heute noch in ihrem Garten: zwei Sorten, die Bauernhortensie und eine weiße Tellerhortensie. Ich habe vier Sorten in meinen Garten gepflanzt, die allerdings noch ein oder zwei Jahre brauchen, bis sie so schön üppig blühen, wie am französischen Straßenrand. Ich habe mich für die Schneeball-Hortensie „Grandiflora“ in reinem weiß, die Ballhortensien „Amethyst“ in Apricot-Rosa sowie „Three Sisters“ in blau und eine Tellerhortensie „Libelle“ in weiß entschieden.

Hortensien bei einer Hochzeitsvorbereitung

Hortensien machen jeden Sommerstrauß rund und üppig und bringen Struktur und Ruhe. Größere Sträuße nur mit Einjährigen zu binden führt meist dazu, dass man viele kleine Blüten aneinander legt, wodurch ein Strauß schnell etwas wirr und durcheinander wirkt.

„Hortensien machen jeden Sommerstrauß rund und üppig und bringen Struktur und Ruhe.“

Schönerweise hat jeder Monat seine großblütigen Stauden mit denen man einen Strauß perfekt ergänzen kann. Und ab Mitte Juni sind das Hortensien. Zu dieser Zeit blüht sonst (außer vielleicht Margeriten und der erste Eisenhut) kaum eine Staude und so sind Hortensien ein Muss für jeden Garten – und jeden Schnittblumengarten!

Die Auswahl ist riesig. Am besten überlegt man, für welchen Zweck man die Blüte benutzen möchte. Im Strauß sind kleinblütige Sorten praktischer, vor allem auch Tellerhortensien durch ihre flache, scheibenartige Form. Solo in der Vase oder für Arrangements wirken Rispenhortensien wie „Limelight“ eindrucksvoll.

„Standort Halbschatten, ich habe auch schon wunderbar blühende Sträucher im Vollschatten gesehen- ein Versuch ist es wert!“

Der Boden sollte leicht sauer sein, wie bei Blaubeeren. Je niedriger der pH-Wert, um so blauer die Farbe. Um diesen Effekt noch zu erhöhen, kann man die Pflanzen während der Blütenentwicklung, als ca. Ab Mitte Mai wöchentlich mit Alaun gießen. Man erhält es in der Apotheke, löst davon drei Gramm in einem Liter Regenwasser auf und wässert den Stamm. Standort Halbschatten, ich habe auch schon wunderbar blühende Sträucher im Vollschatten gesehen- ein Versuch ist es wert!

Ein Herbststrauß mit Hortensien

Hortensien sind ein wenig anspruchsvoll, wenn es um den Schnitt geht. Deswegen gibt es einige Tricks, die zu beachten sind:

1. Früh am Morgen schneide, wenn die Pflanzen voll hydriert sind (am besten am Abend davor noch einmal kräftig gießen).
Direkt schon im Garten in einen sauberen Eimer mit Wasser stellen.

2. Im Haus gibt es dann mehrere Empfehlungen: zum einen kann man die Stielenden erneut in Alaun tunken, dann in kaltes Wasser. Für mich hat sich hingegen Folgendes bewährt: Stiele schräg anschneiden und auch zwei Zentimeter einschneiden, also spalten, um volle Wasseraufnahme zu gewährleisten. Dann legt man die Stiele SAMT Blüte in kaltes Wasser, man badet sie quasi vollständig (wie mit Helleborus). Hortensien nehmen Wasser nämlich auch über ihre Blütenblätter auf. So lässt man sie zwei Stunden hydrieren und verwendet sie dann nach Wunsch weiter.

„Dann legt man die Stiele SAMT Blüte in kaltes Wasser, man badet sie quasi vollständig.“

3. Möchte man die Hortensie erst am nächsten Tag in einen Strauß einbinden oder z.B. für eine Hochzeit verwenden, kann man sie entweder im Wasserbad liegen lassen oder aber man stellt sie nach dem Wasserbad in einer sauberen Vase kühl und dunkel.

Kurzinfo Hortensien

  • wunderschöne, dicke Blütenbälle
  • toll als Focal Flower
  • besondere Farbe: blau
  • Staude, blühender Busch, kann viele Jahre alt werden
  • gut als Trockenblume
  • Mittleres Erntefenster
  • Mittlere Haltbarkeit
  • Blühzeitraum: Juni – September

Bisher ist es noch ruhig hier...

    Antworten...

    fünf × 3 =

    Das könnte dir auch gefallen...